Online Lachyoga-Kongress 2022 "Achtsam Lachen Lernen"

Willkommen zum Rückblick zum Online Lachyoga-Kongress 2022. Hier kannst du in Erinnerungen schwelgen. Viel Freude dabei!

Rückblick

Zwei in jeder Hinsicht bewegende Tage liegen hinter uns! Der lang ersehnte Lachyoga-Kongress fand vom 01. bis 02. April 2022 erstmals im Online-Format statt und hat sowohl uns, die Veranstalterinnen und die Dozent:innen, als auch die Teilnehmer:innen regelrecht „von dem Puschen gehauen“. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, so weit, dass wir es kaum in Worte zu fassen vermögen. Erhofft hatten wir uns zwar schon ein gut durchgetaktetes, bunt gemischtes und inhaltlich hochwertiges Programm, doch was am Ende dabei herauskam, war magisch. Wir haben uns die Augen gerieben und fast geglaubt, wir wären aus einem Traum erwacht.

Dass das möglich war, daran war natürlich jede einzelne Person maßgeblich beteiligt, die sich für den Kongress eingebracht hat. Sie alle haben fest daran geglaubt, dass gerade in diesen aufwühlenden Zeiten das Lachen und die Elemente der Freude die Gegenspieler sind, die es dringend braucht, um in Zuversicht und Balance zu bleiben. Und so wurde der Kongress zu einer kraftvollen Quelle, aus der quirlige Lebensfreude, achtsame Stille, viel Wissen und herzliche Verbundenheit flossen.

Im Vorprogramm gab Dr. Kataria einen faszinierenden Ausblick auf die Zukunft der weltweiten Lachyoga-Bewegung. Mit seiner Präsenz und Strahlkraft sorgte er bei den Zuhörenden für ein unvergessliches Erlebnis. Großes Vergnügen bereitete auch eine Einlage des Master-Trainers Vinayak Shastri, Dr. K’s rechter Hand, als er Lachyoga kurz und knackig auf seine mitreißende Weise erklärte.

Wohl kaum jemand hätte den Kongress-Auftakt mit ihrer Kunst als „Kongress-Poetin“ origineller auf den Punkt bringen können, als Kerstin Spoer! Sie kreierte Gedanken und Wortspiele um das Motto „Achtsam Lachen Lernen“ herum und erfreute die Erfinder von Lachyoga, das Ehepaar Madhuri und Dr. Madan Kataria, sogar mit einer englischen Version des Gedichtes. Das ganze Gedicht ist auf dieser Archiv-Seite zu finden und nachzulesen. Am zweiten Tag sprach sie in berührender Weise über die Gründe ihres Herzensanliegens, wie es zu dem Get together „Zum Tod lachen“ gekommen ist.  

Die als Moderatorin wirkende Julia Hagemann war ein absoluter Glücksgriff! Hierzu muss man wissen, dass das Programm pickepacke voll war. Die Dozent:innen gaben sich sozusagen die Klinke in die Hand. Pausen gab es nicht, außer mittags. Julia war die Türsteherin, die mit Humor, Witz und ihrer genialen Kunst als Sängerin am E-Piano die kurzen Unterbrechungen großartig und wunderbar bereicherte. Sie stellte auf unnachahmliche Art jede und jeden vor, sorgte für unterhaltsame Übergänge und machte es den Teilnehmenden dadurch leicht, überhaupt den Programm-Marathon durchzuhalten.

Die Band „Wintergreen Goblins“ verbreitete mit ihrer Musik auch pure Freude! Anne Sintic und Gundula Krause-Becker gaben am Freitagabend ein wundervolles, heiteres Konzert. Es war so stimmig und passend zum Kongress, wie nur sie es zustande bringen. Einige der selbst geschriebenen Stücke zum Mitsingen und Mittanzen dürften sich längst zu Ohrwürmern entwickelt haben. Sowohl Gundula als auch Anne haben darüber hinaus als Dozent:innen mitgewirkt. Gundula sprach über den erheblichen Einfluss des Lachens auf die Empathiefähigkeit und das Mitgefühl, die nach Marshall B. Rosenberg das wertvollste Geschenk, das Menschen einander geben können, sind. Anne führte uns in einer heiter-fantasievollen Präsentation fundiert an den Zusammenhang zwischen Lachen und Kreativität heran und ermunterte uns humorvoll, das Genie in uns zu entdecken.

Insgesamt 22 Dozent:innen gaben ihr Bestes. In Kürze werden wir hier eine Bilder-Show mit Musik und Text zum Ansehen fertig haben, in der alle Dozent:innen nochmal extra gewürdigt werden. Die Teilnehmer:innen hingen gebannt an ihren Lippen oder machten mit Begeisterung bei den vielen Übungen und Tänzen mit. Das dargebotene Themenspektrum umfasste Lachyoga und Achtsamkeit, Soziales, Interdisziplinäres, Wissenschaft, Atmung und Bewegung. Alle Beiträge waren von aufregend hoher Qualität und neuen Erkenntnissen! Man wollte alles mitbekommen und auf gar keinen Fall irgendetwas verpassen. Die Aufzeichnungen standen den Teilnehmer:innen für 14 Tage nach dem Kongress zur Verfügung. Ein besonderes und erstmaliges Add-on ist das Begleitbuch zum Kongress, in dem Präsentationen und Aufsätze von den Dozent:innen zusammengestellt sind. Auf über 100 Seiten können die Teilnehmer*innen Vertiefendes zu den Vorträgen nachlesen. Wir finden das ganz toll!

Unsere Resumée lautet:

Ein Lachyoga-Kongress wie dieser, der online stattgefunden hat, war in jeder Hinsicht wertvoll und sinnvoll. Wir sind sehr froh darüber, diese Erfahrung gemacht zu haben. Der Spirit des Lachens läßt sich auch auf diese Weise weitertragen. Wir danken allen, die daran mitgewirkt haben und dieses Wunder zustande gebracht haben, aus ganzem Herzen und in fröhlicher Verbundenheit.

Wir machen heiter weiter ;)

Text: Gabriela Leppelt-Remmel
Korrektur: Sandra Mandl

Links

Verbundenheit als Glücks- und Resilienzfaktor (Angela Mecking)

Blogartikel Einsamkeit: https://happiness.community/einsamkeit-die-pandemie-in-der-pandemie/
Blogartikel Verbundenheit: https://happiness.community/verbundenheit-als-gluecks-und-resilienzfaktor/

Laughter Wellness (Ute Liebhard)

Workshop Laughter Wellness Immersion: https://www.lachverband.org/laughter-wellness-immersion.html

Zum Tod lachen (Kerstin Spoer)

Testimonial-Film von "Zum Tod lachen" Volume 3
Volume 04 von "Zum Tod lachen" findet 2022 wieder vom 18.-20.11.2022 online via Zoom statt.
Informationen zu Programm, Ablauf und Ticketpreisen sind voraussichtlich ab Spätsommer 2022 auf www.zumtodlachen.de einzusehen.
Für Rückfragen reicht eine eMail an ks@zumtodlachen.de

Material

Lieder von Julia Hagemann

Do your best and leave the rest (Kanon)
Holzfällerlied
Pflichtschuldigst gähnet

Gedicht von Kerstin Spoer

ALL - Gedicht

Zusatz-Material zu den Vorträgen und Workshops

Lachen macht kreativ - Kreativität macht Spaß (Anne Sintic)

Präsentation (Powerpoint)

Zum Tod lachen - Sterbebegleitung für Fortschreitende (Kerstin Spoer)

Präsentation (Powerpoint)

 

Bücher und weiteres

Lachen und Gähnen (Peter Cubasch)

Peter Cubasch: "Die Kunst des Gähnens: Der natürliche Weg zur Entspannung"
Peter Cubasch: "Gähnen. Der natürliche Weg zu Entspannung und Wohlbefinden" (Buch und Übungs-CD)
Peter Cubasch: "Lächeln, Lachen, Freundlichkeit: Schlüssel zu Gesundheit und Lebensfreude" ( 2. erweiterte Auflage, Buch und Übungs-CD)
Alle Bücher von Peter Cubasch sind hier erhältlich: https://www.atemzeit.at/shop/b%C3%BCcher/

Musik der Wintergreen Goblins

https://www.lachen-in-aachen.de/lachyoga-musik.html

Laughter Dance

Den Laughter Dance erhältst Du auch als handliches Kartenset bei Heike Müller. Rund 100 liebevoll gestaltete Einzelkarten vermitteln hier die Elemente der Freude zum einfachen Üben und Nachtanzen der 2 Teile mit einer Gesamttanzzeit von 20 Minuten. Für die ersten Besteller*innen gibt es ein tolles Angebot, schau hier: https://www.lachyogi.com/laughter-dance/kartenset/


Feedbacks

Feedbacks zum Lachyoga-Kongress 2022

Vielen Dank für eure Feedbacks! Hier gibt es einen kleinen Einblick, wie der Kongress von den Teilnehmer:innen und Dozent:innen aufgenommen wurde.

"Seit dem Lachyoga-Kongress bin ich ein anderer Mensch. Noch immer schwinge ich auf einer höheren Energie, noch immer habe ich Ohrwürmer von der wundervollen Musik der Wintergreen Goblins, noch immer fühle ich mich angebunden, wie noch nie. Es ist eine neue Realität.
Das Format, online und noch dazu die gesamte Zeit im Plenum, war Gold wert. Ich habe diese konstante Gemeinschaft sehr genossen und fühlte mich gut aufgehoben, obwohl ich gleichzeitig das gemeinsame Zusammensein in persona etwas vermisst habe. Genauso schwingt das Pendel hin und her, das zeichnete den Kongress aus: Ein Mehrklang, ein sowohl als auch und ich bin dankbar und froh, meinen Teil dazu beigetragen zu haben. Es war magisch und für mich als Erfahrung in der Lachyoga-Welt noch nie dagewesen in der Intensität und Tiefe. Besonders schön war für mich, dass die Workshops am Samstag auf tolle Art und Weise meinen Workshop vorbereitet und auf ihn hingeleitet haben. Ich konnte nicht anders, als mich öffnen, ich konnte nicht anders, als aus meinem Herzen sprechen, ich konnte nicht anders, als mich mit meinen Facetten zu zeigen. Die Stille danach war ein großes Geschenk. Berührung und Verbindung haben sich mehr als deutlich gezeigt und waren stark zu spüren. Das war ein besonderes Erlebnis, das ich nie wieder vergessen werde. Ich fühlte mich sicher und gut aufgehoben. Freudentränen und Trauertränen vermischten sich an dem Wochenende auf besondere Weise und ich bin von Herzen froh und dankbar, Teil des Ganzen gewesen zu sein. Ich bin ein Stückweit geheilt und das ist wundervoll. Von Herzen DANKE!
Ich bin bestärkt, dass das Format „Zum Tod lachen“ in die Welt gehört und gehe meinen Weg mit allen Konsequenzen weiter. Die Anbindung an das Große Ganze, an die Lach-Community und auch an mich selbst hat ein neues Level erreicht und ich freue mich auf das, was wir gemeinsam weiter aufbauen und kreieren.

DANKE nochmals, es war mir ein Fest." (Kerstin)

"vielen Dank für alles - es war wundervoll ;-)" (Thomas)

"gerne möchte ich Euch und allen Helfern und Speakern ein ganz großes DANKESCHÖN für diesen interessanten, inspirierenden Kongress und die vielen Informationen. Danke für die viele liebevolle Arbeit und Zeit, die dahintersteht und auch das umfangreiche Schriftwerk dazu. Es war mein erster Lachyoga Kongress überhaupt und ich bin sehr dankbar, dass er online war. Ich wäre als Rollifahrerin sicherlich nicht in eine Lifeveranstaltung über ein Wochenende gegangen, da es mir zu anstrengend gewesen wäre. Es war zwar auch online anstrengend, da ich jeden Part mega interessant fand und nix verpassen wollte. Trotzdem bin ich sehr reich beschenkt mit für mich wertvollen Informationen. Ja es wirkt noch nach und hat mir Wege aufgezeigt und Mut gemacht mich einzubringen. DAS WAR SPITZE !!!" (Marion)

"Danke, danke. Der Lachyoga-Kongress war total toll und berührend." (Barbara)

"... insgesamt wieder sehr inspirierend, ihr habt tolle Speaker gehabt, es hat mir gut gefallen. Und es wirkt noch nach und ich hoffe, dass ich einige der Ideen, die ich hatte, auch umsetze." (Kerstin)

"Der Lachyoga-Kongress war eine Bereicherung und hat mich darin bestärkt weiter mit meinen sehbehinderten und blinden Rehabilitanden zu lachen. Auch habe ich Fülle an Argumenten und praktischen Anleitungen an die Hand bekommen, die mir manchmal gefehlt haben." (Anja)

"Jaaa, es klingt noch nach. Es war so wundervoll und zugleich so umfassend und bereichernd, dass ich noch immer am Verarbeiten bin 😅
Vielen Dank, dass die Videos noch länger verfügbar sind. Ich habe schon so viele Kongresse online besucht, aber das ist der erste, den ich mir noch einmal in dieser Intensität nachträglich anschaue. Also wirklich vielen vielen Dank für dieses wundervolle Event, für eure Zeit, für eure Mühe und die viele Liebe, die ihr dort hinein gesteckt habt 🙏♥️" (Sindy)

"Danke für diesen Kongress. Dein Vortrag Sandra war für mich eins der Highlights, das andere das Gähnen. Habe gestern in meinem Kurs diese Atemübung gemacht. Die Teilnehmerinnen waren überrascht und begeistert." (Thomas)

"vielen Dank für die tolle Organisation des Lachyogakongress. Es war ein wunderbares Erlebnis zwischen lachen, weinen und lernen…" (Dorothe)

"Nochmal herzlichen Dank für diesen tollen Kongress. Da ist dir was ganz besonderes gelungen.

Sehr gut, sehr gut Yeah.😀🤣😀

Bin immer noch erfüllt von den Beiträgen und die Inspiration trägt mich weiter." (Susanna)

"Meine Güte, Sandra, war das eine Wohltat - Dein wundervoll gestalteter Kongress. Deine ruhige berührende Art tut wahrlich sehr gut, ist Balsam für die Seele. Ich danke Dir auch sehr, dass du das Angebot der Nachsicht bis Ostern offenhältst. Sicher werde ich da noch vorbeischauen.
Aber erstmals noch herzliche Dankesgrüße zu Dir und ich bin mega froh, dass ich Dich und die Lachyogis entdeckt habe." (Christiane)

"Beim Kongress war in der Tat Magie im Spiel. ;)
Völlig geflasht, absolut glücklich, beseelt und inspiriert bin ich aus dem Wochenende heraus gegangen und habe diese Magie noch viele Tage weiter gespürt. Fantastisch, was ihr da auf die Beine gestellt habt! Selbst online wurde eine tiefe Verbundenheit zwischen den Teilnehmern geschaffen und ein angenehmer Raum für Spaß, Austausch und Inspiration. DANKE!" (Lisa-Marie)

"Danke – danke – danke ! noch einmal für diesen wundervollen Kongress (mein erster) und die unermesslich vielen Inspirationen und Ideen – auch toll zum Nachlesen! Es sind viele Dinge hängengeblieben, die ich auch schon im Alltag und mit LY Gruppen umsetzen konnte. Ihr habt das SUPER gemacht und all euer Herzblut da reingelegt. Das kam ganz klar rüber." (Verena)

"Liebe Sandra, liebe Gabriela, es war ein schöner Kongress! Vor allem bewundere ich wie ausgewogen und diszipliniert ihr das durchgezogen habt! Ich hatte ein bißchen Bammel, ob mir 1  1/2 Tage vor dem Bildschirm nicht zu viel werden. Aber durch eure kluge Planung und die Abkürzung der einzelnen Beiträge und die tolle Durchmischung zwischen Aktion und zuhören und nur aufnehmen bin ich dran geblieben! Es war eine große Freude mit den lieben Menschen wenigstens so verbunden zu sein! Danke, danke, danke! Ihr seid ein tolles Team!" (Ilsebyll)

"Liebe Sandra. Zunächst noch einmal einen Riesen-Dank für die Gestaltung des LY-Kongresses im Mai.
Es war wirklich unbeschreiblich eindrucksvoll, wie auf Wolke 7, so leicht und so intensiv und inhaltsreich.
Hätte ich nie für möglich gehalten, dass dies über ZOOM möglich ist.
Eine wahre Höchstleistung von Dir und Gabriela. Eine Wohltat in diesen Umbruchszeiten mit so vielen Erschütterungen." (Mechthild)